Über uns

Als Karosseriebauer, die sich vor allem mit histori­schen Automobilen beschäftigen,

stehen wir regelmäßig vor neuen Herausforderungen: Wir müssen uns mit ungewöhnlichen Materialien und Techniken auseinandersetzen. Permanentes Lernen nicht für neues Wissen, sondern für ein Wissen, das schlicht vergessen wurde. Ehe wir daran gingen, auch historischen Sportfahrzeuge zu restaurieren, galt es, das verschollene Know-how der Magnesiumbearbeitung zu heben. Keine leichte Aufgabe. Wir haben schließlich das, was die alten Konstrukteure über dieses Leichtmetall wussten, mit dem zusammengeführt, was die moderne Materialforschung hergibt. Gestern und Heute in der Symbiose. So lassen sich Probleme lösen. Nicht nur in der Automobil-Rekonstruktion.
Drescher Karosseriebau Teamwork
Drescher Karosseriebau Planung

Authentizität ist das Ziel, Materialtreue der Weg dorthin

Denn schließlich haben die Autos, die wir restaurieren, in der Regel musealen Wert. Sie sind Kulturzeugnisse ersten Ranges. Unser Auftrag ist es, diese Werte originalgetreu zu erhalten oder wieder herzustellen. Und zwar so, dass Sie auch den Belastungen des Gebrauchs Stand halten: dem Vergnügen am Fahren.
Für unsere Auftraggeber zahlt sich Authentizität auch in finanzieller Hinsicht aus. Denn zwischen einer Ruine und einem originalgetreu restaurierten Fahrzeug liegen gewaltige Wertdi­mensionen. Wir sehen uns als Sachwalter dieses Vermögens.

Unsere Geschichte ist eng verbunden mit

den großen Automobilen von Mercedes-Benz und Porsche: zum Beispiel dem Silberpfeil W 196, dem 300 SL, dem 300 SLR und als Veteran der Ahnenreihe, dem Targa-Florio von 1922. Aber auch im Auftrag des Mercedes-Benz Classic Centers haben wir zahlreiche Exemplare dieser legendären Modelle restauriert. Zu den großen Automobilen von Porsche gehören der Porsche –Cicitalia Typ 360, der Formel 1Porsche 804 und der Porsche 550 Spyder. In Zukunft werden wir nicht nur die schwäbisch-badische Liäson zwischen Stuttgart und Hochschwarzwald pflegen, sondern freuen uns auf weitere unvergessene Autos und ihre Liebhaber.
Drescher Karosseriebau Liebe zum Detail
Drescher Karosseriebau Handwerkskunst

Unsere wichtigsten Werkzeuge sind Hand und Auge

Maschinen helfen. Zum Beispiel, wenn es darum geht, eine Karosserie exakt zu vermessen oder im Windkanal zu testen. Aber sie ersetzen nicht die Fähigkeiten des Sehens und Tastens, den Zugriff auf das Material mit Hand und Werkzeug. Entsprechend zeitaufwän­dig ist die Rekonstruktion einer historischen Ka­rosserie. Gleichwohl: Das Ergebnis gibt uns und unseren Auftraggebern immer recht. Als Zeugnis einer handwerklichen Kunst, die von Respekt vor dem Material getragen wird.